Fußball - Alte Herren Ü 35-Landesmeisterschaft

Eurotrink Kickers FCL - Kraftsdorfer SV 03 3:2 (3:1)




Kein Durchkommen ist für
Kraftsdorfs Ray Kramarczyk
(Mitte) zwischen zwei
Eurotrink- Verteidigern.
(Foto: Jens Lohse)

(Jens Lohse). Mit einem 3:2-Hinspielerfolg sind die Eurotrink-Altherrenkicker der Altersklasse Ü 35 ins Achtelfinale der Thüringer Landesmeisterschaft gestartet.

Der vorjährige Halbfinalist, der allerdings wegen des fast parallel stattfindenden Punktspielbetriebs bei den Männern auf zahlreiche Stammspieler verzichten musste, muss sich nun auf ein enges Rückspiel am 13. Oktober in Kraftsdorf einstellen, um keine böse Überraschung zu erleben.

Der Gastgeber begann wie die Feuerwehr und führte durch Tore von Heisig und Kretschmar (2) schnell mit 3:0, ehe die Kraftsdorfer besser ins Spiel fanden und noch vor der Pause durch Welzer auf 3:1 verkürzten.

Nach Wiederbeginn schaffte KSV-Torjäger Heuschkel gar den 3:2-Anschluss.

Weitere klare Möglichkeiten gab es hüben wie drüben. So traf Kraftsdorfs Demirkürek per Freistoß nur den Pfosten, während Eurotrink Nicol die Stabilität der Torlatte überprüfte. Mit Spannung blicken beide Mannschaften nun auf ein offenes Rückspiel in zwei Wochen.

Dagegen warteten die Sportfreunde Gera in Falka vergeblich auf den Kontrahenten aus Leubingen. Erst auf Nachfrage bei den eigentlichen Gästen erfuhr man von deren Verzicht. Aller Voraussicht nach steht man nun zumindest kampflos im Viertelfinale.

Dem VfL 1990 Gera stehen noch beide Achtelfinalbegegnungen bevor. Am 13. Okober empfängt man am Fuchsberg den VfL 04 Meiningen. Das Rückspiel steigt dann erst am 23. März 2014 in Südthüringen.














zurück nach oben....

Seite bearbeiten